Stress durch CBD lindern?

Hallo Leute!

Ein guter Freund von mir studiert Maschinenbau und ist mittlerweile im 4. Semester. Nebenbei arbeitet er in einem Forschungsinstitut, um sich das Studium und Leben drumherum finanzieren zu können. Wenn wir uns mal am Wochenende über den Weg laufen, wirkt er auf mich jedes Mal total ausgelaugt. So als stünde er neben sich und wäre nicht wirklich anwesend.

Viele Menschen betäuben ihren Stress und die davon ausgelösten gesundheitlichen Probleme mit Alkohol, Drogen, usw. Jeder kompensiert sein Leben irgendwie. Ein Arbeitskollege hat ihm zu CBD Blüten geraten. Davon halte ich gar nichts, denn das ändert nichts an der Ursache. Da kann er noch so viele Produkte aus Hanf nutzen. Er muss in einem Lebensbereich kürzer treten bzw. den Druck aus seinem Studium rausnehmen, sonst findet er sich schon mit 22 Jahren in einem Burnout wieder.

Was haltet ihr davon, wenn man zur Entspannung CBD oder sonstige betäubende Mittel anwendet?

Hey Robby,
grundsätzlich habe ich nichts gegen jegliche Art von Entspannung, egal wie man sie hervorruft. Ein Glas Wein am Abend oder ein Feierabendbier würde ich nicht direkt verteufeln. Es kommt natürlich auf das Maß an und ob man es als Extra in seinem Leben betrachtet oder sich bloß betäuben möchte. Letzteres ist auf jeden Fall verwerflich. Was dein Freund mit CBD vorhat, klingt aber eher nach Hilfe zur Entspannung.

Außerdem kannst du CBD Produkte nicht mit Betäubungsmitteln gleichsetzen. Konsumenten von CBD verspüren im besten Fall Entspannung und stehen nicht komplett neben sich. Cannabis ruft den bekannten Rausch hervor, vielleicht auch unter dem Namen Haze für dich bekannt. CBD Blüten sehen zwar aus wie Cannabis, wirken aber ganz anders. Das liegt vor allem THC Gehalt, welcher bei CBD maximal 0,2% beträgt. Cannabis enthält deutlich mehr THC und wirkt dadurch stärker, beeinträchtigender. CBD Produkte greifen kein bisschen in deinen Alltag ein. Du gehst wie immer durch die Welt; empfindest alles ganz normal. Daher würde ich CBD Blüten schon als natürliche Alternative für deinen Kumpel betrachten. Solange man sich an die Dosierung hält, treten keine Nebenwirkungen auf.

Ich kenne CBD Blüten von meiner Mutter. Während der ersten Corona-Welle hat sie damit begonnen, denn auf der Arbeit war nur noch Stress angesagt. Plötzlich konnte sie wieder problemlos einschlafen und hat sich die ganze Situation nicht zu sehr zu Herzen genommen. Hanf ist nicht gleich Hanf. Viele Blüten werden in Österreich oder der Schweiz angebaut. Explizit auf die Qualität wird geachtet, sodass keine Pestizide verwendet werden. Außerdem werden THC Gehalt und Qualität der Blüten regelmäßig in Laboren kontrolliert. Ansonsten wäre der Verkauf in einem CBD Shop in Deutschland gar nicht möglich bzw. erst recht nicht legal. Die Produkte werden aus industriellem Hanf gewonnen, wie du hier nochmal nachlesen kannst: https://www.cbdnol.com/collections/cbd-blueten Im CBD Shop wird einem erstmal bewusst, zwischen wie vielen Sorten man wählen darf. Die liebsten Sorten meiner Mutter sind Gorilla Glue, Super Lemon Haze und Orange Bud.

Schönen Tag dir noch! Kannst die Infos ja an deinen Freund weiterleiten.

Das Gute ist schon mal, das er mit Hanf auf ein Naturprodukt und nicht etwas synthetisches zurückgreifen will. Mach ich zur Stressregulierung auch. Allerdings ist es bei mir nicht Hanf sondern Ashwagandha das Ausgangsprodukt. Bekommt man bei baerbel-drexel.de , und ist traditionelles Heilmittel der chinesichen Medizin

Davon habe ich auch schon mal gehört. Aber die Wirkung ist noch nicht direkt bewiesen, wenn ich richtig informiert bin. Aber Ausprobieren schadet wohl nicht.

Hallo,

ich habe auch schon super viel darüber gehört und es natürlich auch selbst schon ausprobiert und gute Erfahrungen damit gemacht. Es hat meine chronischen Schmerzen wirklich um einiges verbessert.
Ich habe zu Weihnachten sogar ein paar Samen geschenk bekommen, für Planzen mit hohem CBD Anteil. Bin leider nicht so der beste "Gärtner". Meint ihr, es bringt etwas wenn man da mit diesen Boostern etwas nachhilft. Ist sicher auch nur etwas wie Dünger, oder?